Unsere Geburtstagskinder im Mai!!! • Denis Jacobs 20.05.1989 • Iadh Smati 18.05.1983

3 Spiele verdient gewonnen und die Formkurve zeigt stark nach oben!

19.03.18 Egen – Victoria 1:4

Nach der unnötigen Niederlage gegen Lennep Hobby trafen sich die Spieler der ersten Mannschaft zum Spiel gegen Egen auf Bliedinghausen und nicht in Egen-City. Von der ersten Minute an, war die Victoria bemüht das Heft in die Hand zu nehmen. Dabei gelang es sehr früh den Gegner unter Druck zu setzen und somit nicht ins Spiel kommen zu lassen. Es Entwickler sich ein Spiel auf das Tor von Egen und dabei wurden zahlreiche Chancen zum Teil freistehend vor dem Tor leichtfertig vergeben. Nach einem schönen Pass in die Schnittstelle der Abwehr von Patrick Wende musste Marcel Hahn nur zum verdienten 1:0 einschieben. Danach wurden wieder zahlreiche Chancen vergeben, so dass es mit dem 1:0 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel bot sich dasselbe Bild wie in der ersten Halbzeit. Die Victoria erarbeitete sich eine Chance nach der anderen konnte diese aber wieder nicht nutzen. Nachdem Fabio Fröhlich auf der linken Seite von Benjamin Schmitz in den Raum geschickt wurde, konnte er auf 2:0 erhöhen. Patrick Wende und Marcel Hahn erhöhten kurze Zeit später auf ein auch verdientes 4:0. Danach schaltete die Victoria 2 Gänge zurück und Egen kam noch zum kämpferisch verdienten 4:1.

Aufstellung: Michel Heinike, Mauriz Block (46. David Schulz), Martin Megaptche, Fabian Schmitz, Jesko Clarenbach (75. Ismael Aman), Julian Richter (70. Dennis Jacobs), Patrick Wende, Christian Frielingsdorf, Fabio Fröhlich, Benjamin Schmitz, Marcel Hahn

 

23.03.18 Hertwig – Victoria 2:6

Nach dem Sieg gegen Egen wollte die Mannschaft der Victoria nachlegen um weiter im Kampf um die Meisterschaft zu bleiben. Das Spiel begann schwungvoll und die Victoria konnte in den ersten 20. Minuten dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Nach einer schönen Vorarbeit von Patrick Wende erzielte Fabio Fröhlich in der 15. Minute das verdiente 1:0. Fünf Minuten später segelte eine Flanke von Fabio Fröhlich in den Strafraum und der gegnerische Torwart faustete den Ball einem eigenen Mitspieler so an den Kopf, dass der Ball im eigenen Tor landete und plötzlich stand es 2:0. Was jedoch danach passierte, konnte das Trainerteam nicht ganz nachvollziehen und plötzlich hörte die Victoria auf Fußball zu spielen und Hertwig kam zum verdienten 2:1 nach einer Ecke. Marcel Hahn konnte im Gegenzug auf 3:1 erhöhen, jedoch fand die Victoria weiterhin nicht zu ihrem Spiel. In der 45. Minute bekam Hertwig noch einmal einen Freistoß aus 18 Metern zentral vor dem Tor. Michel Heinike konnte diesen sehr gut parieren, jedoch war die Mannschaft wohl schon in der Pause und setzte nich nach und ein Spieler von Hertwig konnte seelenruhig zum 3:2 einschieben. In der Pause wurden Toni Hertz und Patrick Wende etwas lauter und konnten damit die Victoria wieder aus ihrem Tiefschlaf holen.

Zwar musste Hertwig die gesamte zweite Halbzeit mit 10 Mann absolvieren, da sich ein Spieler verletzt hatte, jedoch zeigte die Victoria eine spielerische gute zweite Hälfte und lies den Gegner nicht mehr in Spiel kommen. Zum Endstand von 6:2 trafen noch zweimal Patrick Wende und einmal Benjamin Schmitz.

Aufstellung: Michel Heinike, Dennis Jacobs, Fabian Schmitz, Martin Megaptche, David Schulz (70. Fabian Meier), Patrick Wende, Christian Frielingsdorf (20. Kevin Fuhrmann), Marc Meya, Fabio Fröhlich, Benjamin Schmitz, Marcel Hahn.

 

26.02.18 Victoria – Kickers 3:1

Zum letzten Spiel vor der Osterpause erwartete die Victoria die Mannschaft von Kickers auf Klausen. Von der ersten Minute an, ging die Victoria vorne drauf und ermöglichte es dem Gegner so nicht sein gutes Kombinationsspiel aufzuziehen. Die ersten Chance hatten jedoch die Gäste. Ein Spieler wurde in den Raum geschickt, jedoch flog sein Lupfer knapp über das Tor. Was schon das Problem in den letzten Spielen war, setzte sich auch in diesem wieder fort. Es wurden sich Chancen um Chancen erspielt, jedoch auch wieder teils fahrlässig liegen gelassen. Marcel Hahn konnte jedoch in der 25. Minute ein schönes Zuspiel von Benjamin Schmitz zum 1:0 verwerten. In der 33. Minute wurde der Gegner seh4 gut zugestellt, so dass diese beim Aufbauspiel den Ball Patrick Wende in die Füße spielten und Eisler einfach nur auf Benjamin Schmitz ablegen musste, der frei vor dem Torwart zum verdienten 2:0 einschieben konnte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Nach der Pause bot sich das gewohnte Bild de letzten Wochen. Die Chancenverwertung war katastrophal und eigentlich hätte es 7 bzw. 8:0 stehen müssen. Benjamin Schmitz konnte einen schön vorgetragenen Angriff noch zu. 3:0 verwerten. Danach schaltete die Victoria einige Gänge zurück und der Gegner kam noch zum verdienten Tor zum 3:1. Ein großer Dank gebührt auch dem fairen Gegner, da das Spiel immer fair und zum Teil sogar freundlich geführt wurde.

Aufstellung: Michel Heinike, Fabian Schmitz, Martin Megaptche, Kevin Fuhrmann, Jesko Clarenbach, Mauriz Block (65. Ismael Aman), Patrick Wende, Marc Meya, Dennis Jacobs, Benjamin Schmitz, Marcel Hahn

 

Wir wünschen unserem Spieler Mauriz Block für die nächsten drei Monate viel Spaß und natürlich auch Erfolg für sein Praktikum an einer deutschen Schule in Kenia. Komm gesund wieder und dann freuen wir uns, wenn du wieder mit uns kicken kannst.